Wie informiere ich mich?

Trennbalken horizontal
«Sicherheit 2019»

Kein Interesse mehr für Schweizer Sicherheitsmesse

Die «Sicherheitsmesse» in Zürich war über viele Jahre ein sicherer Wert für die Branche. Vor ein paar Monaten wurde der Umzug nach Basel angekündigt, jetzt wurde sie kurzfristig ganz gestorben.

Die «Sicherheit» war über Jahrzehnte alle zwei Jahre in Zürich der zentrale Treffpunkt der Sicherheitsbranche, expandierte vor einigen Jahren auch in die Westschweiz nach Lausanne.

Als langjähriger Besucher hat Alarm! vor allem den Ausstellerschwund mitbekommen. Da waren zwar immer viele kleine, interessante Firmen, aber der grosse Kuchen der Sicherheitstechnik ist zunehmend in wenigen Grossfirmen angesiedelt. Die Monopolisierung (oder zumindest Oligopolisierung) der Schweizer Sicherheitswirtschaft ist mittlerweile so weit fortgeschritten, dass auch die Fachleute keine grosse Auswahl mehr haben.

Damit erübrigt sich auch eine Messe – oder sie erfindet sich neu und bietet gezielt den kleinen Firmen einen hochkompetitiven Marktplatz an. Die drei grossen Sicherheitsfirmen in der Schweiz wird das vorderhand nicht kratzen, aber für die kleinen Firmen und die Sicherheit der Schweizer wäre es ein guter Ansatz.

(Bild: Alarm!)
(Veröffentlicht/zuletzt geändert: 19. Februar 2019)
Trennbalken horizontal